Aktuelles

Verabschiedung von Kolleginnen und Kollegen

Auch die Kolleginnen und Kollegen wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet. Lukas Albrecht verlässt nach 5 Jahren die Schule, um an einer wohnortnahen Schule zu unterrichten. Nach jeweils 8 Jahren verlassen Ruth Weisenberger und Birgit Kiessling-Lewedag die Schule, um sich in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden. Die Schulleiterin Dr. Annegret Doll wies in ihrer Abschiedsrede auf etliche Parallelen im Lehrerleben der beiden künftigen Pensionärinnen hin. Beide hatten vor der KKS bereits Erfahrungen in anderen Schulen gesammelt. Sie begannen ihren Dienst jeweils von reinen Grundschulen kommend an der Katharina-Kepler-Schule mit einem Durchgang in der Werkrealschule. Danach übernahmen sie Grundschulklassen als Klassenlehrerinnen. Beide haben sich für die Schule eingesetzt und wichtige Aufgaben für die Schulgemeinschaft übernommen. So war Birgit Kiessling-Lewedag für die Bestellung der Schulbücher im Bereich der Grundschule zuständig. Ruth Weisenberger kümmerte sich um die Grundschulmaterialien. Nicht nur in diesen Aufgabenfeldern sondern auch als verdiente Klassenlehrerinnen hinterlassen sie eine Lücke an der Schule, von der noch nicht klar ist, ob sie durch eine Lehrerzuweisung geschlossen werden kann.

Die Schulleiterin überreichte beiden angehenden Pensionärinnen jeweils Buchgeschenke und die Urkunde des Landes Baden-Württemberg.

Die gesamte Schulgemeinschaft wünscht den beiden Kolleginnen und dem scheidenden Kollegen Albrecht Gesundheit und alles Gute auf dem weiteren Schul- bzw. Lebensweg.